Museum von Malaga (Museo de M√°laga)

Museo de Málaga Bild: Luis García CC BY-SA 4.0
Museo de Málaga Bild: Luis García CC BY-SA 4.0

Im Museum von Malaga (Museo de M√°laga) k√∂nnen Urlauber zwei sehr interessante Museen besichtigen, einmal das Museum der Sch√∂nen K√ľnste (Museo de Bellas Artes) und das Provinzmuseum f√ľr Arch√§ologie (Museo Arqueol√≥gico Provincial). Im Museum befinden sich herausragende Sammlungen wie zum Beispiel 2.000 Gem√§lde des 19. und des 20. Jahrhunderts. Auch √ľber 15.000 arch√§ologische Referenzen gibt es im f√ľnftgr√∂√üten Museum von Spanien und dem gr√∂√üten Museum von Andalusien.

Wie komme ich zum Museum?

Vom Museum aus sind es nur etwa 5 Minuten zu Fu√ü und Sie erreichen die Kathedrale von M√°laga, die Calle Molina Lario oder die Alcazaba. Sie finden es in einer wunderbaren Lage im touristischen Dreieck zwischen dem Hafen, der Alcazaba und der Altstadt von M√°laga. Gegr√ľndet wurde das Museum bereits im Jahre 1973. Ein sch√∂nes Ausflugsziel mit einer gemeinsamen F√ľhrung f√ľr die ganze Familie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschichte vom Museo de M√°laga

Das Museo de M√°laga ist in einem alten Zollpalast der im Jahr 1788 errichtet worden ist. Das Palacio de la Aduana Geb√§ude war in der Vergangenheit Sitz der Zollverwaltung und Standort einer Tabakfabrik. Bei dem Bau des Geb√§udes wurde sich am neoklassischen Stil der Renaissance orientiert. Typisch f√ľr diesen Stil sind die Flure die von vier B√∂gen gest√ľtzt werden und sich rund um einen Innenhof befinden.

Sehenswerte Museumsräume

Im Museum der sch√∂nen K√ľnste k√∂nnen Besucher Gem√§lde, Leinw√§nde und Skulpturen von bedeutenden K√ľnstlern wie beispielsweise Luca Giordano, Luis de Morales, Murillo oder Antonio del Castillo ansehen. Eine der gr√∂√üten Sammlung von Gem√§lden aus Spanien stammt aus dem 19. Jahrhundert und zeigt Kunstwerke von Sorolla, Esquivel, Carlos de Haes, Federico Madrazo und weiteren K√ľnstlern. Auch bekannte Mitglieder der M√°laga Malerei Schule wie beispielsweise Moreno Carbonero, Enrique Simonet, Mu√Īoz Degrain und weitere Mitglieder stellen ebenfalls Ihre Werke im Museum der √Ėffentlichkeit zu Besichtigen zur Verf√ľgung. Urlauber k√∂nnen bei einem Besuch des Museums in Malaga auch interessante und moderne Sammlung von spanischer Kunst erleben. Dabei sind Werke von beispielsweise Picasso, Rafael Canogar, Oscar Dom√≠nguez oder Juan Barjola.

Ausgrabungen unter der Alcazaba

In den letzten Jahrzehnten sind auch noch zahlreiche Funde die bei Ausgrabungen unter der Alcazaba gefunden wurden oder St√ľcke aus dem Loringiano Museum im botanischen Garten mit in das Museum eingezogen. Neben den vielen Ausstellungsst√ľcken k√ľmmert sich das Museum um die Konservierung von Fundst√ľcken. Schauen Sie sich im Museo de M√°laga eine alte Hercules Maske aus dem 1. Jahrhundert an oder eine Skulptur der Minerva aus dem 2. Jahrhundert.

√Ėffnungszeiten & Eintrittspreise

Dienstag bis Samstag: 09:00 bis 21:00 Uhr
An Feiertagen und Sonntag: 09:00 bis 15:00 Uhr
Montag ist Ruhetag.
Geschlossen: 1. und 6. Januar, 1. Mai, 24, 25, 31 Dezember.

Freier Eintritt f√ľr B√ľrger der Europ√§ischen Union, ansonsten betr√§gt der Preis 1,50 Euro.

Adresse & Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Alle Angaben ohne Gewähr.